Das lokale Familien-Portal
für Langenfeld & Umgebung

Von Eltern - für Eltern

Informationen, Angebote und Anlaufstellen,
die das Familienleben erleichtern.

 

 

Verdacht auf Lese-Rechtschreibschwäche


Wie Sie Warnsignale erkennen und damit umgehen

Endlich Schulkind sein. Viele Kinder (und auch viele Eltern) sehnen den ersten Schultag herbei. Während bei einem Großteil der Kids der Start gelingt, kommt bei rund 10 Prozent bald die Ernüchterung. Mit dem Lesen und Schreiben läuft es einfach nicht rund.

Hier gibt es Informationen für einen ersten Überblick:

Anlaufstellen für Eltern

Netzwerke & Aktivitäten

Mehrlinge

Zwillinge oder auch Drillinge bedeuten eine besondere Situation für die Familie - für die Eltern, aber auch für die Kinder selbst. 

Informationen im Überblick

Elternforen, z.T. mit Hintergrundinformationen 

Blogs 

Angebote vor Ort 

Zeitungen & Bücher

  • Zeitschrift für Zwillingseltern, mit Shop für spezielle Produkte
  • Marion von Gratkowski hat selber Zwillinge und mehrere Bücher über Zwillinge geschrieben (und auch die Zeitschrift Zwillinge gegründet)
  • Von Haugwitz, Dorothee/Lersch, Petra: Zwillinge! Gut durch Schwangerschaft, Geburt, erstes Lebensjahr. Trias Verlag, Stuttgart 2011 
  • Fenstra, Coks: Das große Zwillingsbuch.Ratgeber für Schwangerschaft, Geburt und eine glückliche Kindheit. Beltz Verlag, Weinheim und Basel 2010.
  • Auch die Tagesschau-Moderatorin Susanne Holst ist Mutter von Zwillingen und hat darüber ein Buch geschrieben  Holst, Susanne: Hoppla, Zwillinge!
  • Das Buch einer Referentin beim Langenfelder Zwillingstag  - eher wissenschaftlich- Watzla-wik, Meike: Geschwister und Erziehung: Sind Zwillinge wirklich anders? Geschwister in der Pubertät, Tectum Verlag, Marburg, 2008.

Für Kinder:

  • .Masaracchia, Regina; Wiegand, Insa: Das doppelte Mäxchen. Das Kindersachbuch zum Thema Zwillinge.

Aktuell: Medienscouts NRW - Vermittlung von Medienkompetenz in Langenfelder Schulen

An mehreren weiterführenden Schulen in Langenfeld wurden Schülerinnen und Schüler als Medienscouts ausgebildet.  Dabei wurde das Angebot "Medienscouts NRW" der Landesanstalt für Medien NRW genutzt - die Medienscouts geben dann ihre Kompetenz an ihrer Schule weiter und stehen für Fragen zur Verfügung. Eine Alternative zum schlichten Verbot!

Lernschwierigkeiten

Wenn es mit dem Lernen nicht so klappt, kann das an verschiedenen Ursachen liegen: Dazu haben wir einige Informationen und weiterführende Links zusammengestellt

Konzentrationsschwierigkeiten:
50 Spiele, die die Konzentrationsfähigkeit ihres Schulkindes fördern
www.familienhandbuch.de/erziehungsbereiche/kognitive-fordermoglichkeiten/50-spiele-die-die-konzentrationsfahigkeit-ihres-schulkindes-fordern

AD(H)S
 Gesprächskreis ADHS
jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat:
in der Alten Schule in Langenfeld-Richrath 
http://www.lemmen-erziehungsberatung.de/SHG-Langenfeld.html
 Eltern-Selbsthilfegruppe
http://www.adhs-nrw.de/startseite.html

Hochbegabung
Link zu Text Hochbegabung

Lese-/ Rechtschreibschwäche (Legasthenie)
Rechenschwäche / Dyskalkulie

Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie:
http://www.bvl-legasthenie.de/

Mobbing
Das Kind wird in der Schule von anderen drangsaliert. www.schulministerium.nrw.de/BP/Eltern/_Rubriken/Erziehung/Mobbing_Tipps/

Unser Newsletter

Informiert Sie monatlich über interessante Termine für Familien in und um Langenfeld und weitere Themen rund um das Familienleben.
captcha 

Werbepartner des Monats